Es gibt noch Luft nach oben. Alle 3 Herrenmannschaften überließen die Punkte den Gegnern, dafür hatte unsere Damenmannschaft leichtes Spiel mit einer jungen und überforderten Mannschaft aus dem Neckargäu. Der Unterschied zwischen Verbandsliga und Bezirksoberliga ist ohne die bisher dazwischen gestellte Verbandsklasse doch immens. Die Herren 30 erkämpften sich in ihrem ersten Spiel in der Verbandsliga gegen Weil der Stadt ein knappes 5:4.

Hier nun alle Ergebnisse der letzten Woche:

U8 Kleinfeld – Tübingen 0:20
U10 Midcourt – Weissach-Flacht 11:9
KidsCup U12 – Höfingen 3:5
Mädchen – Sindelfingen 1:7
Knaben 1 – Böblingen 1:7
Knaben 2 – Rutesheim 6:2
Juniorinnen 1 – Heimsheim 0:8
Juniorinnen 2 – SPG Gäu 0:8
Junioren 1 – Waldenbuch 8:1
Junioren 2 – Weil i. Schönbuch 0:9
Damen 40 – Hildrizhausen 7:1
Damen 50 1 – Weiler zum Stein 1:7
Damen 50 2 – Gäufelden 0:8
Herren 40 – Calmbach 5:4
Herren 50 1 – Herrenberg 3:6
Herren 50 2 – Mötzingen 1:8
Herren 60 – Herrenalb 7:1
Herren 65 – Esslingen 4:4 gew.
Damen – Neckargäu 9:0
Herren 1 – TSG Leonberg 0:9
Herren 2 – Weissach-Flacht 3:6
Herren 3 – IBM Böblingen 0:9
Herren 30 – Weil der Stadt 5:4

TSC/ro