Nach den Einzeln lag unsere Damenmannschaft noch mit 2:4 gegen die Nachbarn aus Rutesheim im Rückstand. Clever aufgestellte Doppel machten das beinahe Unmögliche noch möglich. Julia Hesse und Silke Bosch erledigten ihre Aufgabe mit 6:1, 6:1 zügig. Sarah Moroff und Luminita Kröling glichen auf 4:4 im Gesamtspielstand aus. Großen Kampfgeist und starke Nerven bewiesen Simone Zürn und Daniela Hermann. Ein 6:4, 6:7 und 10:5 im Match-Tiebreak brachte Renningen vollends auf die Siegerstraße und somit dürfen die Damen weiter auf den Verbleib in der Bezirksoberliga hoffen.

Alle weiteren Ergebnisse:
Damen 50 1 – Alfdorf 4:4 gew.
Damen 50 2 – Schönaich 2:6
Herren 30 – TV Feuerbach 8:1
Herren 40 – Höfingen 6:3
Herren 65 – Ditzingen 4:4 gew.
Damen – Rutesheim 5:4
Herren 1 – Weil im Schönbuch 0:9
Herren 2 – Rutesheim 0:9

Unser Projekt „Schule und Verein“ mit dem hiesigen Gymnasium ist für dieses Jahr beendet. Beide Julitermine sind leider dem Regen zum Opfer gefallen. Aber bis dahin hatten wir Kaiserwetter, gutgelaunte und motivierte Kinder und das Gleiche gilt für alle Helfer des TSC. Die beteiligten Lehrer, die mit ihren Schulklassen den Sportunterricht an 2 Tagen der Woche auf unsere Anlage verlegt hatten, fühlten sich von unseren Clubmitgliedern sehr herzlich aufgenommen und haben sich ausdrücklich dafür bedankt. Lassen wir uns überraschen, wie das Projekt weitergeht.
An dieser Stelle möchte auch ich mich noch einmal bei allen Helfern für ihre Mitarbeit bedanken. Die Kinder hatten so viel Spaß und Freude bei diesem Projekt und auf unserer Anlage, das war, glaube ich, Motivation und Dank auch für uns Helfer.

Kaum ist ein Projekt beim TSC beendet, steht das Nächste schon in den Startlöchern. Für unser großes Internationales Jugendturnier, 18. – 25.8.12, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Helfer werden für alle Bereiche gesucht, sowohl in der Vorbereitung und beim Aufbau als auch während der Turnierwoche. Arbeitslisten, Kuchenlisten hängen an der Info-Wand unter der Pergola. Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich gern an die Geschäftsstelle wenden.
TSC/ro