Interessantes vom letzten Spieltag
Die Damenmannschaft hat nach Startschwierigkeiten die Kurve gekriegt und mit einem achtbaren dritten Tabellenplatz den Verbleib in der Bezirksoberliga gesichert.
In die Bezirksliga absteigen muss dagegen die 1. Herrenmannschaft. So scheinbar deutlich wie der letzte Tabellenplatz es aussagt, war die Saison aber nicht. Allein viermal gab es eine 4:5 Niederlage, oft entschieden ein oder zwei Bälle im Match-Tiebreak. Das war keine glückliche Saison.
Die Herren 50 2 brauchten am letzten Spieltag nicht nur einen Sieg zum Klassenerhalt, es mussten mindestens 6 Matches gewonnen werden. Endstand 6:3, das nennt man wohl Präzision.
Das Sahneschnittchen zum Schluss. Wir haben eine neue Oberligamannschaft beim TSC. Tennis zum Genießen boten uns Uwe Prillinger, Sven Rödig, Steffen Zürn, Karsten Voelz, Tobias Aickelin, Thorsten Dornia, Frank Lindmüller, Lars Schmitt und Frank Wiehe. Wir gratulieren herzlich und freuen uns jetzt schon auf spannende Spiele im kommenden Jahr.

Ein wie immer gelungenes Sommerferienprogramm fand bei hochsommerlichen Temperaturen auf unserer Anlage zum Ferienbeginn statt. 25 hochmotivierte Kinder unterschiedlichen Alters versuchten sich auf den Sandplätzen, tobten sich beim Beachvolleyball aus und kämpften beim Hockeyspiel. Die Platzbewässerung (in diesem Fall Dusche) war das hochverdiente Highlight zum Abkühlen vor dem Mittagessen. Spaß hat’s gemacht! TSC/ro

Offene Leonberger Stadtmeisterschaften

Am Wochenende 26.07. bis 29.07.2012 fanden in Warmbronn die “Offenen Leonberger Stadtmeisterschaften” statt. Dieses Turnier wurde erstmals als offenes LK-Turnier ausgeschrieben. Trotz des hochsommerlichen Wetters erkämpften sich einige Spieler/Spielerinnen des TSC Renningen tolle Ergebnisse.

Timo Benzinger spielte in der Runde U18 und musste sich in der zweiten Runde gegen den späteren Drittplazierten geschlagen geben. Bei den Mädchen U12 unterlag Julia Gärtner ihrer Gegnerin nach einem sehr langen und kräfteraubenden Spiel in Runde 1 mit 6:3 und 7:6. Ute Bidlingmeier erkämpfte sich in dieser Klasse den 3.Platz.

Bei den Mädchen U14 waren gleich 3 Spielerinnen des TSC am Start. Annika Dietrich spielte ihr erstes Turnier, musste sich jedoch in der ersten Runde gegen Anne Pühl aus Calw mit 6:4 6:0 geschlagen geben. Sie zeigte dabei gegen eine sehr erfahrene Gegnerin einen tollen ersten Satz und sammelte einiges an Erfahrung.

In der gleichen Altersgruppe waren Alexandra Gärtner und Katharina Rothacker am Start. Beide zeigten trotz der Hitze tolle Spiele und mussten dann im Halbfinale “leider” gegeneinander spielen. Dabei war die Aufregung entsprechend groß und Katharina sicherte sich mit einem 6:3 6:3 den Einzug ins Finale.

Alexandra erspielte sich dann im anschließenden “kleinen Finale” gegen Anne Pühl aus Calw mit einem 6:4 6:4 in einem schönen Spiel den dritten Platz.

Katharina stand im Finale Cindy Reinl vom TC Herrenberg gegenüber und konnte sich nach einem anstrengenden Wochenende mit einem 6:3 und 7:5-Sieg ihren ersten Turnier-Sieg erkämpfen. Dabei machte sie es im zweiten Satz nochmals richtig spannend. Aber mit dem großen TSC-Anhang im Rücken konnte sie das Spiel für sich entscheiden.

Wir gratulieren allen Spielern/Spielerinnen zu den tollen Leistungen.

(Bericht von Stephanie Rothacker)