Erstmals gab es über 100 Teilnehmer beim Beach-Volleyball-Turnier auf dem liebevoll hergerichteten Beachplatz des TSC.
Trotz der bärenstarken Konkurrenz gewann zum 5. Mal in Folge das Team „Old Schmäddahand“, auf den Plätzen folgten die Teams „Sex on the beach“ und „Die VINCI’s“.

Das Wetter meinte es gut in diesem Jahr mit den Beach-Sportlern, Zuschauer gab es reichlich und nach der Siegerehrung ging niemand nach Hause. Denn die aufgebaute Großleinwand ließ die Vorfreude auf das WM-Vorrundenspiel Deutschland gegen Ghana ordentlich wachsen. Bis 2.00 Uhr morgens wurde bewirtet und gefeiert.
Philipp Zürn bedankt sich bei allen Helfern, ohne die ein Event dieser Größenordnung nicht zu stemmen wäre und ein ganz besonderer Dank geht an Uwe Prillinger, Ralf Scherer und Armin Schöck.

20140621 Beachturnier 20140621 Beachturnier4

20140621 Beachturnier3 20140621 Beachturnier2

Trotz der kurzen Nacht ging es am nächsten Morgen pünktlich um 11.00 Uhr mit dem Tag der offenen Tür weiter. Hier war der Publikumsstrom dann leider nicht mehr ganz so groß wie am Vorabend. Die angebotenen Vorträge „richtiges Tapen“ und „Entgiften und Neuprogrammierung des Stoffwechsels“ fanden vor einem kleinen, sehr interessierten Publikum statt. Ein herzliches Dankeschön an die Referentinnen Susanne Prohl und Martina Klein.

Und jetzt? Jetzt folgt die 2. Hälfte der Verbandsrunde, die Mannschaften kämpfen für ihre ausgegebenen Ziele und die Zuschauer unterstützen die Spieler zahlreich. So wünschen es sich die Herren 40 am Samstag, am Sonntag haben Herren 2 und 3 und Herren 30 Heimspiele.

TSC/ro