Eine Woche mit internationalen Gästen, vielen verschiedenen Sprachen und vor allem mit begeisterndem Tennissport liegt hinter uns.

Danke sagen wir allen fachkundigen Besuchern, die trotz des kühlen Augustwetters für eine tolle Kulisse gesorgt haben, bei unseren Gästen im Catering-Bereich, die dafür aber auch mit einer kulinarischen Auswahl wie im Restaurant verwöhnt wurden. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern aus dem Verein und aus dem Freundeskreis, ohne die ein solches Mammut-Projekt nicht zu stemmen wäre. Turnierbüro, Catering, Kasse, Shuttle-Service, Filmteam, Technik Auf- und Abbau, Platzpflege, Ballkinder mit Betreuern und die fleißigen Kuchenbäckerinnen dürfen ebenfalls nicht unerwähnt bleiben, pro Tag wurden ca. 10 Kuchen verspeist. Der Verzicht auf das eigene Tennisspiel in dieser Woche ist nicht immer selbstverständlich, auch hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.

Finalergebnisse:
Boys 14: Egor Noskin (RUS) – Daniils Batmanovs (LAT) 7:5, 6:3
Girls 14: Daniela Vismane (LAT) – Mihaela Lorena Marculescu (ROM) 6:2, 6:3
Boys 16: Gabriel Huber (AUT) – Patrick Schmitt (Bamberg) 6:3, 6:1
Girls 16: Anastasia Potapova (RUS) – Elizaveta Volodko (RUS) 7:5, 6:2

In der Altersklasse U 16 vergibt der Jugendcup auch den Titel „Internationaler Deutscher Jugendmeister“, den in diesem Jahr somit eine Russin und ein Österreicher führen dürfen.

Ab jetzt darf wieder selbst gespielt werden, und das hoffentlich bei etwas wärmeren Temperaturen. Wir sind schließlich noch im Sommermonat August. TSC/ro