1. Renninger Beach Tennis Cup

Der 1. Renninger Beach Tennis Cup – ITF G4 feierte eine gelungene Premiere auf unserer Anlage. Die Teilnehmerzahl ist steigerungsfähig, aber der Samstag zeigte tollen Sport in sehr lockerer Atmosphäre. Teilnehmer aus der Schweiz, Frankreich und Spanien ließen internationales Flair über die Anlage wehen. Das an 1 gesetzte Team Oliver Munz/Tobias Notter setzte sich in 3 Sätzen gegen Peinado/Ringlstetter durch. Das Renninger Team Mirko Grieser/Philipp Englert erreichte das Finale der Consolation, in dem sie Kronshage/Mollekopf mit 4:6 und 2:6 unterlagen. Einen detaillierten Bericht entnehmen Sie bitte dem Bericht in der Leonberger Kreiszeitung von heute: Bericht LKZ vom 11.08.2015

Und international geht es weiter bei uns. Am 15. August fällt der Startschuss für den Jugendcup Renningen/Rutesheim. Es gibt wie in jedem Jahr begeisterndes Tennis der Nachwuchsspieler zu sehen, aber leider auch Einschränkungen für die Clubmitglieder. Ab Samstag, den 15.8. bis Mittwoch, 20.8., ist kein Tennisspiel möglich. Ab Donnerstag wird unsere Anlage dann nur noch für das Training der Teilnehmer genutzt und da kann dann auch wieder eingeschränkt Tennis gespielt werden. Die freien Plätze können Sie dem Belegungsplan entnehmen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen allen Besuchern, Zuschauern und Clubmitgliedern eine sportlich hochklassige Woche mit netten Gästen aus aller Welt.

Zwei Hobby-Mannschaften vertreten unseren Tennisclub im Bezirk C.

Während die Saison für die Herrenmannschaft erst im September beendet ist, können sich die Damen der Doppelrunde schon feiern lassen.

Hobby-Damen Doppel, Bericht Iris Kaes:
Wie schon letztes Jahr sind wir Gruppenerster. Wir haben erfolgreich gegen Herrenberg, Sillenbuch, Ostelsheim, Weil der Stadt und Schafhausen gespielt. Es waren schöne, faire Begegnungen und wir freuen uns schon auf die nächste Saison. In unserer Hobby-Mannschaft spielen: Anne Brauer, Andrea Scherer, Bettina Weisbarth, Erika Linke, Gisela Schmidt, Heidrun Bohn, Ilse Janotta, Inge Renz, Iris Kaes, Ruth Rapp und Ursel Hering.