Die Sommersaison ist gestartet und bereits zu Beginn erspielten sich einige unserer Jugendlichen/Aktiven tolle Ergebnisse:

Vom 17.05.2016 bis zum 19.05.2016 fand in Dettingen ein Jugend-Ranglistenturnier statt. Katharina Rothacker ging in der U18-Konkurrenz an den Start. Im ersten Match traf sie auf die an Position 2 gesetzte Paula Veyhle. In einem starken Match konnte sie sich mit 6:3 1:6 10:4 den Einzug in die nächste Runde sichern. Mit Siegen in den beiden folgenden Runden gegen Laura Kübler und Lara Eipper sicherte sich Katharina den Einzug ins Finale. Dort traf sie auf die an Position 1 gesetzte Noelle Frenzel, die nach einem starken Auftakt und einer 2-0 Führung von Katharina aufgab.

mblatt20160525foto2

Bei den Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive gingen einige Spieler/Spielerinnen des TSC an den Start.

Bei den Aktiven nahmen Timo Benzinger, Fabian Kohler, Corinna Schindler, Dagmar Hommel, Jana Alker und Katharina Rothacker teil.

Corinna und Katharina erreichten die zweite Runde bei den Damen A und mussten sich gegen die späteren Finalistinnen geschlagen geben.

Jana Alker konnte im Damen B Feld das Finale erreichen, welches sie in einem knappen Match gegen Isabel Löprich mit 4:6 6:2 15:13 für sich entscheiden konnte.

In der Jugend-Konkurrenz hatten sich Jana Alker , Josepha Scherer, Katharina Rothacker und Robert Stock gemeldet. Josepha Scherer zog verletzungsbedingt zurück.

Robert und Katharina mussten sich beide jeweils im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger geschlagen gegeben.

Jana Alker erkämpfte sich auch hier in engen Spielen den Einzug ins Finale und konnte dieses mit 7:5 6:4 für sich entscheiden. Die in Weil im Schönbuch ungesetzt an den Start gegangene Jana hat damit ihr 16. Einzel in Serie gewonnen, verbunden mit dem Gewinn der Damen B-Bezirksmeisterin und dem Turniersieg beim Walter-Knoll-Junior-Cup U14 in Nagold.

Eines unserer jüngsten Talente Joel Guelfi nahm bei den Jüngsten-Bezirksmeisterschaften in der Konkurrenz U8 teil.

Durch 3 Siege in der Qualifikation erreichte Joel das Halbfinale. Mit einem Sieg gegen Paul Kuzenberger mit 5:3 spielte er sich ins Finale. Dort unterlag er Valentin Vohl mit 3:7.

mblatt20160525foto1

Bericht St. Rothacker