Dem Wetter getrotzt – erfolgreicher Saisonstart des TSC Renningen

Wir haben es gewagt und trotz kühler Temperaturen und größtenteils aufgrund der Wetterbedingungen leider gesperrter Plätze die Saison eröffnet und wir wurden nicht enttäuscht. Mitglieder, interessierte Neumitglieder und vor allem Kinder mit ihren Eltern haben sich nicht abschrecken lassen und das vielfältige Angebot wahrgenommen.

Die Verantwortlichen haben unglaublich gut improvisiert, so dass am Ende des Tages an 25 Kinder und Erwachsene das DTB-Tennis-Abzeichen überreicht werden konnte, jeder Wunsch nach Probetraining konnte erfüllt werden und unser Bändeles-Turnier fand in abgespeckter Form dann eben in der Halle statt. Daunenjacken stören auch beim Boule-Spiel nicht, das war ebenfalls eindrücklich zu erleben.

Der Reanimationskurs von der „AKADEMIE 15 Minuten fürs Überleben“ fand im Clubraum der 2-Feld-Halle statt und nicht im Grünen. Alle Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der praktischen Herangehensweise des Dozenten und haben viel Sicherheit gewonnen, um im Notfall helfen zu können ohne in Panik zu geraten. Ein Defillibrator an der Wand rettet alleine noch kein Leben. Erst im Zusammenspiel mit Helfern, die geschult sind und wissen, wie sie die Zeit überbrücken können, bis der Notarzt vor Ort ist, kann der Gebrauch lebensrettend sein. Wer die Möglichkeit hat, an einem solchen Kurs teilzunehmen, sollte dies unbedingt tun. Wir haben viel gelernt, viel gelacht und hoffen trotzdem, das Gelernte nie anwenden zu müssen.

Am Grill musste mehrmals für Nachschub gesorgt werden und in der Küche herrschte Hochbetrieb. Hier wurde streckenweise im Akkord gearbeitet. Vielen Dank allen Helfern und ein ebenso großer Dank geht an unsere zahlreichen Besucher. Voller hätte es auch bei perfektem Tenniswetter kaum sein können.
TSC/ro