Kaiserwetter am Tag der Saisoneröffnung – so sollte die gesamte Spielzeit aussehen.
Weißwurstfrühstück, Bändeles-Turnier, Schnuppertraining, Köstliches vom Grill, Mäxle und Tschüssikowski für Klein und Groß, die Boulebahn wurde bespielt, am Head-Stand wurde informiert und eingekauft, Kaffee und Kuchen gab es reichlich – kurz, es war ein Gewusel auf unserer schön hergerichteten Anlage, dass es eine Freude war.

Von den Jüngeren wurde die Bekanntgabe des Vielspielers 2017 mit Spannung erwartet.
Frederik Frank hat sich hier mit 36 Spielstunden neben Training und Verbandsspielen den ersten Platz verdient und ein Head-T-Shirt gewonnen.

Auf den Plätzen folgen Henri und Maximilian Müller, Janika Graßmeier und Robin Dambacher. Das ist eine wirklich tolle Leistung, zu der wir herzlich gratulieren.
Bei den angenehmen Temperaturen saßen viele Clubmitglieder bis abends bei einem schönen Glas Wein und guten Gesprächen zusammen.


Das war ein gelungener Auftakt, aber es geht ja jetzt erst richtig los.

Am 12. und 13.5. findet ein Großfeld-Einzelturnier der VR-Talentiade-Auswahl U10 (Bezirk C) bei uns statt.
Ebenfalls am 12.5. starten die Hobbyherren mit einem Heimspiel gegen den TC Weissenhof in die Verbandsspielrunde.
Ein Pfingstcamp für alle Mitglieder gibt es vom 21. – 25.5. auf unserer Anlage. Nähere Informationen gibt es über die Trainer.
Nun bleibt uns nur noch, Ihnen eine sportlich erfolgreiche und verletzungsfreie Saison zu wünschen.
TSC/ro