Mit einem hervorragenden 2. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften setzte er kurz vor den Weihnachtsferien ein weiteres Ausrufezeichen.

Vom 7. bis 9.12. fanden die Württembergischen Meisterschaften in Stammheim statt. In der Altersklasse U12 hatte sich Aaron Funk durch den Sieg bei den Bezirksmeisterschaften zur Teilnahme qualifiziert. Durch einen engen Sieg im ersten Match mit 6:4 4:6 6:4 erreichte Aaron die zweite Runde, in der mit dem an Position 2 gesetzten Matthis Dahler (Nummer 19 der Deutschen Rangliste) ein schwerer Gegner wartete, den Aaron bisher noch nicht schlagen konnte. Aaron konnte sich in einem hart umkämpften Match jedoch mit 3:6 7:5 7:6 durchsetzen und erreichte damit das Halbfinale gegen Moritz Münster von der TA SV Böblingen. Dieses Match konnte Aaron mit 6:3 und 6:4 für sich entscheiden und erreichte damit das Finale. Im Finale unterlag ein inzwischen müde gewordener Aaron dann gegen den an Position 3 gesetzten Patrick Knödl mit 2.6 und 0.6. Wir gratulieren Aaron zu diesem super 2. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften.
Bericht St. Rothacker

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer
Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare
und Kleine hingewiesen werden.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Vereins eine gesegnete Weihnacht, verbunden mit den besten Wünschen für ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
Ihr Tennis-Sportclub Renningen