Zu Beginn der Versammlung wurde zu Ehren unserer verstorbenen Mitglieder Heike Gordt, Karin Maier, Marta de Hernandez und Klaus Zürn eine Gedenkminute eingelegt.

Die Berichte des 1. Vorsitzenden und weiterer Ausschuss-Mitglieder wurden mit Interesse zur Kenntnis genommen.

Der positive Trend im Jugendbereich geht weiter, auch in 2018 wurde der TSC mit dem Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit vom WTB ausgezeichnet.
Die Winterhallenrunde ist zwar noch nicht beendet, den Aufstieg in die Oberligastaffel hat die erste Damenmannschaft mit schnörkellosem Auftreten schon eingespielt, den Herren 1 fehlt noch ein Match für den Aufstieg.
Für die Spielzeit 2019 sind 26 Mannschaften (Aktive, Senioren) zzgl. 3 Hobbymannschaften gemeldet. Aus dem Jugendbereich sind 12 Mannschaften dabei.
Das Internationale Jugendturnier hat durch die Hinzunahme der ITF U18 Altersgruppe in sportlicher Hinsicht noch einmal dazu gewonnen.

Neuwahlen
Alle zur Wahl stehenden Personen wurden einstimmig gewählt:
Thomas Benzinger – Finanzvorstand, Manfred Wolf – 2. Vorsitzender, Stephanie Rothacker – Jugendwartin, Ralf Scherer – Sportwart, Andreas Hörnicke – Beisitzer Sport, Lothar Reutter – Beisitzer Hallenvermietung, Eva Rohsmann – Schriftführerin

Ehrungen
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Theo Axmann, Jürgen Bauch-Kwincz, Ilse Janotta, Gernot Kaes, Theresia Kwincz, Alexander Schmid, Gertrud Steudle, Brigitta und Eckhard Will, Martin Wolf
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Karin Donati, Bärbel Helbich, Manuela Jessberger, Veronika und Hartmut Schab, Ulrich Stahl

TSC/ro