Es ist erst der zweite Spieltag der aktuellen Wettspielrunde und früher als gedacht ist eine neue Art der Normalität eingekehrt. Der Umgang der Beteiligten mit den Abstandsregeln und Vorschriftsmaßnahmen verläuft erwartet diszipliniert, zu glücklich sind alle, wieder Wettkampfsport betreiben zu können. Zuschauer sind wieder erlaubt, dürfen das eigene Team unterstützen und die Gäste dürfen wieder bewirtet werden – die Atmosphäre auf und neben dem Platz zeigt einen Hauch von Normalität.

Sportlich gesehen läuft es auch, die erste Damenmannschaft bleibt auf Aufstiegskurs und auch die erste Herrenmannschaft ist mit einem achtbaren 6:3 Sieg gestartet. Spielerisch vollkommen überfordert waren die Damen des TC Muckensturm, die insgesamt nur 13 Spiele gegen unsere Damen 2 holen konnten. Ein komfortables 4:2 stand bei den Herren 2 nach den Einzeln zu Buche, im Doppel ließen es die Renninger dann noch mal spannend werden und holten schließlich den einen noch benötigten Punkt zum 5:4 Sieg. Die Mannschaft der Herren 50 hatte eine ungewollte Spielpause, denn die Gegner der SPG Münklingen/Merklingen hatten wegen Spielermangel zurückgezogen. Hier geht es am nächsten Samstag weiter. TSC/ro

Alle Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

Junioren U15 – TC Weissenhof5:1
Junioren U18 1 – Cannstatter TC 14:2
Junioren U18 2 – TA SV Möhringen2:4
Herren 1 – TA TV Cannstatt 16:3
Herren 2 – Zuffenhausen 15:4
Damen 1 – Fellbach5:4
Damen 2 – TC Muckensturm 16:0