Gemäß der ab dem 15.02. gültigen Fassung der CoronaVO ist der Betrieb unserer Tennishallen weiterhin bis einschließlich 07. März untersagt. Wie unseren Mitgliedern in einer Rundmail in der letzten Woche bereits mitgeteilt, hat am Abend des 15.02. ein Online-Meeting der Hallenbetreiber in unserem Bezirk stattgefunden, in dem diskutiert wurde, welche weiteren Schritte unternommen werden können, um einen weiteren Tennisbetrieb zu erreichen. An dieser Videokonferenz hat auch der Präsident des WTB, Stefan Hofherr, teilgenommen. Laut Homepage-Eintrag hat der WTB nun gemeinsam mit dem Badischen Tennisverband am 19.02.  einen Eilantrag beim Verwaltungsgerichtshof in Mannheim  gestellt, um eine Öffnung der Tennishallen für den Amateur- und Breitensport durchzusetzen. Über die weitere Entwicklung werden wir Sie  umgehend informieren.

Die aktuelle Fassung der CoronaVO auf einen Blick.