Am kommenden Sonntag endet die Übergangsfrist für das neue Infektionsschutzgesetz. Die allgemeine Maskenpflicht wird aufgehoben. Dadurch ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Sportstätten nicht mehr verpflichtend. Auch in den Innenräumen fällt die Maskenpflicht vollständig weg. In diesen Bereichen fällt auch die 3G-Regelung weg. Somit können Sportler*innen auch ohne tagesaktuellen Test oder einem Impfnachweis trainieren. Die Nutzer*innen unserer Anlagen können selbst entscheiden, ob sie zum Selbstschutz weiterhin freiwillig eine Maske in den Innenräumen tragen.

Liebe Mitglieder und Nutzer der Anlagen unseres Tennisclubs,

nachstehend erhalten Sie einen Überblick der wesentlichen Punkte aus der neuen CoronaVO-Sport:

  • Für den Zutritt zu Sportstätten für die Ausübung von Sport und den Besuch von Sportveranstaltungen gilt weiterhin grundsätzlich 3G. Dies gilt auch für Beschäftigte, Ehrenamtliche und Funktionsträger, aber nur insoweit, als bei der Ausübung ihrer Tätigkeit ein direkter Kontakt mit den Sportausübenden nicht ausgeschlossen werden kann. Die Ausnahmen für unter 6-jährige Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, sowie die „Schülerausweisregelung“ bleiben bestehen.
  • Abseits des Sportbetriebs gelten in geschlossenen Räumen und im Freien weiterhin die bestehenden Pflichten zum Tragen einer Maske. Keine Maskenpflicht besteht während der Sportausübung und der Nutzung von Duschräumen.
  • Die bisher geltenden Kapazitätsgrenzen zur maximal zulässigen Auslastung und Personenobergrenzen bei Veranstaltungen wird aufgehoben.

Den genauen Wortlaut können Sie in der konsolidierten Fassung CoronaVO-Sport, gültig ab 19.03.2022 nachlesen, die in der nachstehenden Grafik zusammenfasst sind:

Bei trockenem Wetter bereiten wir in den nächsten Wochen unsere Anlage für die Sommersaison vor.
Wir starten jeweils samstags ab 9.00 Uhr, alle weiteren Details gibt’s vor Ort auf unserer Tennisanlage.
Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!

Der TSC Renningen trauert um sein langjähriges Mitglied

Ruth Weisert

Als Gründungsmitglied war Ruth Weisert seit 1973 unserem  Tennisclub eng verbunden. Über Jahrzehnte war Ruth eine engagierte und zuverlässige Mannschaftsspielerin, Trainingspartnerin und Ansprechpartnerin gerade auch für Neu-Mitglieder, die noch Orientierung im Verein suchten.
Als sportliches Vorbild galt sie ebenfalls vielen Mitgliedern, spielte Ruth doch mit 80 Jahren immer noch mit viel Freude ein gepflegtes Doppel.
Als sie später dem Alter dann doch Tribut zollen musste, übernahm sie von 2003 bis 2017 Verantwortung im Ehrenrat unseres Clubs.

Der TSC kann sich glücklich schätzen, diesen geradlinigen, warmherzigen und empathischen Menschen in seinem Kreis über all die Jahre erlebt zu haben.
Wir werden Ruth sehr vermissen.

Unser aller Mitgefühl und Anteilnahme in diesen schweren Stunden gelten ihren Kindern mit allen Angehörigen.

Tennis-Sportclub Renningen
-Vorstand und Ausschuss-

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Tennisclubs,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.

Lassen Sie uns optimistisch in die Zukunft blicken.

Ihr Tennis-Sportclub Renningen  

Liebe TSC-Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir leider sowohl die Jugend-Weihnachtsfeier als auch die Weihnachtsfeier absagen, die beide ursprünglich für den 04. Dezember 2021 geplant waren.
Nach intensivem Austausch in den letzten Tagen haben wir uns schweren Herzens für die Absage entschieden.

Unbeschwerte TSC-Weihnachtsfeiern sind aus unserer Sicht aktuell leider nicht möglich.
Der Schutz von uns allen steht aktuell mehr denn je im Vordergrund so dass wir diese Feiern nicht guten Gewissens realisieren können.

Unsere Planungen für verschiedene Vereinsaktivitäten laufen jedoch auch für das Jahr 2022 mit vollem Elan weiter. Sofern es die Gegebenheiten wieder zulassen, wollen wir nächstes Jahr u.a. mit einem Kleinfeld-Doppel-Spaßturnier „nimmen Du!“, einem Saisoneröffnungs-Tag, einem Sommerfest, der Weinprobe, zahlreichen Sportevents wie z.B. dem Internationalen Jugendturnier und vielen weiteren Aktionen wieder das Vereinsleben bereichern.
Es ist für jede/n etwas dabei.
Ideen, Anregungen und Mithilfe sind immer willkommen.

Um immer up-to-date zu bleiben, schaut gerne immer wieder auf unserer Webseite oder unserem Instagram Kanal vorbei. Noch einfacher erreichen euch alle TSC News wenn ihr euch für den TSC WhatsApp Service anmeldet. Einfach eine E-Mail mit eurer Mobilnummer und eurem Namen an info@tsc-renningen.de senden.
Alle die sich bis zum 15.12.2021 registrieren, erhalten eine kleine Überraschung vom TSC Christkind…

Bleibt fit, gesund und zuversichtlich und genießt die Adventszeit.
Info vom Team Veranstaltungen

Ab Mittwoch, 17.11.2021, tritt in Baden-Württemberg wegen der gestiegenen Intensivbettenbelegung die sogenannte Alarmstufe in Kraft:

Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben.

In der Alarmstufe darf sich nur noch ein Haushalt mit einer weiteren Person treffen. Geimpfte und genesene Personen werden dabei nicht mitgezählt. Beim Vereinssport oder sonstigen sportlichen Aktivitäten in Sportstätten gilt in geschlossenen Räumen 2G, im Freien 3G mit PCR-Test-Pflicht.

Ausgenommen von der PCR-Pflicht und den 2G-Beschränkungen sind generell Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, Schwangere sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Für diese ist in der Regel ein Antigen-Schnelltest ausreichend. Nicht-immunisierte Schülerinnen und Schüler erhalten stattdessen gegen Vorlage ihres Schülerausweises bzw. eines geeigneten Dokuments, aus dem sich die Schülereigenschaft ergibt, Zugang.

Ausrufezeichen

Ab heute wurde in Baden-Württemberg die sogenannte Warnstufe ausgerufen, die zu Einschränkungen unseres Spielbetriebs führen. Diese sind ausführlich unter dem Corona-Aktuell Hinweis auf der WTB-Homepage nachzulesen.

 Endlich war es wieder Zeit für ein weiteres Vereinsevent.

Unter Einhaltung der aktuellen Regelungen hat eine bunt gemischte Gruppe am vergangenen Samstag den Abend im frisch herausgeputzten Café Casablanca sichtlich genossen.

Die portugiesischen Weine wurden von unserem ehemaligen TSC-Mitglied Holly per Video vorgestellt, der mit seinem Weinhandel Adega Exclusiva eine exklusive Weinauswahl zusammengestellt hat. Es wurde verkostet, gesnackt, geplaudert und nicht zuletzt auch gequizzt.

Die TSC Außenstellen aus Köln, den USA und Schweden stellten digital ihre Wein- und Tennisfragen in die Runde und sorgten für einen geselligen und kurzweiligen Abend.

Gefreut hat sich nicht nur der Quizgewinner Tobi. Glücklich und zufrieden war vor allem das Organisationsteam rund um Fabian Beck, der das Event geplant und koordiniert hat.

Das große Interesse an der Weinprobe hat mal wieder gezeigt, dass unser Verein nicht nur vom Tennisspiel, sondern auch von der tollen Gemeinschaft lebt.
So kann‘s gerne weiter gehen…
(Bericht F. Schmitz)

sind veröffentlicht, jetzt können sich alle gemeldeten Mannschaften vorbereiten und hoffentlich sind viele gute Ergebnisse zu vermelden.

Aber erst einmal dürfen sich alle Weingenießer auf die Weinprobe an diesem Samstag im rausgeputzten Café Casablanca freuen.
Wir sind gespannt auf dieses erste offizielle Event in der Wintersaison.

Am 6.11. findet das bereits erprobte Kleinfeld Doppel Spaß Turnier für Jedermann & -frau statt.
Spielstärke und Alter sind unwichtig, denn auf den Kleinfeldern sind einmal ganz andere Kompetenzen gefragt.
Wer beim ersten Mal dabei war, ist es sicher wieder und alle anderen sollten es unbedingt ausprobieren.
Gerade für unsere neuen Mitglieder ist es auch eine gute Gelegenheit, weitere Kontakte zu knüpfen, Spaß zu haben und das Clubleben einmal ganz anders zu erleben.
Einladung und Näheres demnächst.