Beiträge

Deutschlands große Jugendtennisserie – LBS Cup Tennis – Baden-Württemberg.

Ein großer Erfolg und die letzte Auszeichnung im Jugendbereich für Katharina Rothacker, die in 2017 nur noch auf der Damentour unterwegs sein wird.

Herzliche Gratulation zu dieser besonderen Leistung.

Der LBS Cup im Tennis wird seit 35 Jahren in Württemberg und Baden ausgetragen und ist damit die größte Jugendtennisserie in Deutschland. Bei den im Jahr 2016 insgesamt 44 durchgeführten Veranstaltungen, darunter Bezirks- und Verbandsmeisterschaften sowie internationalen Turnieren der Tennis Europe, waren knapp 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start. Weiterlesen

Aufstieg in nächsthöhere Klassen – Sportlerehrung 2016

Im Jugendbereich wurden folgende Mannschaften für den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse geehrt:

Mädchen

  • Lara Alker
  • Nicole Kaute
  • Meike Pienkoß
  • Viktoria Ruthardt
  • Franziska Serr
  • Luana Figueiras
  • Lara Alker

Juniorinnen

  • Janika Graßmeier
  • Seraphine Armbruster
  • Annika Dietrich
  • Katharina Rothacker
  • Nikola Stulajterova
  • Jana Alker
  • Josepha Scherer
  • Ann-Sophie Paul

Junioren

  • Robert Stock
  • Patrick Hinz
  • Tim Wagner
  • Jorin Graßmeier
  • Jonas Strohhäcker
  • Tim Pienkoß
  • Benjamin Benzinger

 

Im Aktiven- und Seniorenbereich gab es die Auszeichnung für folgende Mannschaften:

Herren 3

Gespielt haben Patrick Hinz, Tim Pienkoß, Jorin Graßmeier, Sigurd Held, Jonas Strohhäcker, Benjamin Benzinger, Guilaumme Hulne, Felix Tepel und als Ersatzspieler kamen Jörg Alker und Hardy Gebl ebenfalls zu einem Einsatz.

Herren 40

Am Aufstieg in die Verbandsliga waren beteiligt: Frank Wiehe, Tobias Aickelin, Michael Eiss, Lars Schmitt, Ulrich Stölzer, Daniel Schwarz, Uwe Harr, Thomas Schmidt und Thilo Jocher.

Herren 60

Dieter Radau, Jürgen Kiehne, Ralph-Stephan Tiletzek, Klaus Twelker und Peter Rohsmann haben ebenfalls den Aufstieg in die Verbandsebene geschafft.
TSC/ro

Winterhallenrunde – ein großer Stellenwert in unserem Verein

15 Mannschaften haben wir in diesem Jahr gemeldet.

Resultierend aus unserer guten Jugendarbeit und dem dadurch erfolgten großen Zulauf verwundert es sicher nicht, dass der Hauptanteil mit 7 gemeldeten Mannschaften der Jugend gehört. Knaben, Mädchen, 2 Junioren- und 3 Juniorinnenmannschaften vertreten unseren Verein im Bezirk.

Dazu kommen jeweils 2 Damen- und 2 Herrenmannschaften und auch die Senioren lieben den Wettbewerb im Winter. Die Damen 40 und 50 sind schon lange dabei und mittlerweile wissen die Herren 50 und 60 ebenfalls die Möglichkeit zu schätzen, auch im Winter Wettkampftennis zu spielen und vielleicht schon die LK zu halten oder zu verbessern.

Los geht’s am 5.11. für die Aktiven, am 6.11. für die Jugend und die Seniorenmannschaften steigen ab dem 12.11. ein. Viel Erfolg und guten Teamspirit wünschen wir allen teilnehmenden Mannschaften.
TSC/ro